#Finenotes - Aberlour 12 Jahre NCF

Aberlour ist eine Whisky-Destillerie in Charlestown of Aberlour, Speyside. Momentaner Eigentümer ist Chivas Brothers Ltd. für Pernod Ricard, Frankreich. Das Wasser der zur Region Speyside gehörenden Brennerei stammt aus Quellen am Ben Rinnes. Sie verfügt über zwei Maischbottiche (je 12 t) und sechs Gärbottiche (je 70.000 l) aus Edelstahl. Die Whiskys von Aberlour sind im Allgemeinen süß mit Sherry, nicht rauchig und eher fruchtig als würzig. Fast alle Whiskys werden in Sherry- oder Weinfässern gereift, somit ist es ein echter Speysider. Wer es gerne fruchtig, exotisch mag ist bei dieser Brennerei genau richtig.Im Gegensatz zum gefilterten Aberlour 12 Double Cask hat der ungefilterte Aberlour 12 einen Alkoholgehalt von 48 % und bei Kennern und Feinschmeckern ausgesprochen beliebt. Als eine der jüngsten Abfüllungen der Brennerei beweist er einen ganz besonders würzigen Geschmack, der komplex und angenehm ist. Im letzten Jahr hat der Aberlour 12 Non Chill-Filtered gleich zwei Auszeichnungen erhalten. Der „Wine Enthusiast“ hat ihn mit 90 bis 95 Punkten eingestuft und bei der „San Francisco World Spirits Competition“ wurde er mit Doppelgold ausgezeichnet.

Ein Aberlour wollte mal wieder verköstigt werden, diesmal ein 12er Non Cill-Filtered.

 

Im Aroma ist er sofort da...voll im Glas mit viel Sherry und dunkle  reife Früchte, sehr gut eingebundener Alkohol.

Wow bin immer wieder beindruckt wieviel da im Glas ist...

 

Im Geschmack ist er Vollmundig und Cremig zugleich...dann kommt die Frucht und natürlich die herrliche Schokolade. Leichte Würzigkeit und mächtig Sherry.

 

Im Nachklang...lang und sehr aromatisch, sehr schön fruchtig mit einer leichten Schokonote...zum Ende hin leicht trockner werdend.

 

Mein Fazit: tolles PLV, tolle Brennerei....absolute Kaufempfehlung!! Unbedingt ausprobieren!!!