#Finenotes - Bunnahabhain 12 Jahre

Bunnahabhain bedeutet aus dem Gälischen übersetzt 'Flussmündung'. Bunnahabhain ist die nördlichste Brennerei auf der Insel Islay. Das benötigte Wasser stammt aus dem Margadale-Fluss, der sich wenige hundert Meter nördlich der Brennerei ins Meer ergießt. Da dieses Wasser nur sehr wenig Torf enthält und auch die Gerste nicht oder nur sehr gering getorft ist, gehört der Bunnahabhain zu den wenigen nur sehr schwach getorften Whiskys von Islay. Bunnahabhain produziert pro Jahr etwa 2,5 Millionen Liter Alkohol. Das Wasser für die Destillation stammt vom Fluss Margadale.

Nun freu ich mich auf eine tolle Flasche wo der Ruf schon Kilometer weit zu hören ist!! Mal gucken ob ich ihn auch höre...

 

Wow schon nach dem Aufreißen ein toller Duft schmeichelt um die Nase...

 

In der Nase tolle Aromen von Sherry mit leichten maritimen Noten, Früchte, Vanille, Karamell, ein leichter Nusshauch ein Hauch Rauch.

 

Im Geschmack hab ich Sherry mit richtig Druck, mit einer schönen Fruchtnote und leichten Süße, die Eiche rundet das Mundgefühl wunderbar ab, toll Komplex.

 

Im Nachklang ist er lang und schön süß, mit einer Nussnote!!

 

Mein Fazit: Der Bunnahabhain 12 ist komplett anders als die typischen Islay-Whiskys.Toller Komplexer Whisky mit seinen 12 Jahren, eine absolute Empfehlung!!